Die zweite Mannschaft verliert gegen den Stadtrivalen Baris Spor Lohr in einem mittelmäßigen A-Klasse-Spiel mit 1:6. Dabei agierte unsere Zweite mit drei verschiedenen Torhütern. Joachim Rüb, der sich während dem Aufwärmen verletzte, versuchte es zwar, musste aber zehn Minuten vor der Halbzeit aufgrund starker Schmerzen das Tor verlassen. Zu diesem Zeitpunkt stand es bereits 0:2. Für ihn kam Jonas Schmitt, der bis zur Halbzeit kein Gegentor kassierte, aber mit anschauen durfte, wie Christian Schäfer in der 40. Minute den Ball zum 1:2 Halbzeitstand im Dreieck versenkte.

In der Halbzeit wurde der Tormann dann abermals gewechselt. Für Jonas Schmitt kam nun der Ersatzkeeper der ersten Mannschaft, Manuel Hermann.

Da unsere Spieler aber im Abschluss glücklos blieben und Baris Spor im gesamten Spiel aus sieben Chancen sechs Tore machte, musste Manuel Hermann in der zweiten Hälfte noch vier Mal hinter sich greifen und den Ball aus den Maschen holen.

Pech für Baris Spor: Das Tor zum 1:5 erzielte Erdem Erözcan nach ein Ecke mit der Nase die, infolge dessen, wahrscheinlich gebrochen ist.
Wir wünschen von hier aus gute Besserung!

 

Link zu BFV.de

Der SV Sendelbach/Steinbach unterliegt beim Saisonauftakt im Auswärtsspiel gegen den TSV Uettingen mit 4:1.
In einem recht körperlich geführten Spiel begannen beide Mannschaften motiviert und mit dem Versuch ein schnelles Spiel aufzuziehen, wobei dem TSV Uettingen einige gefährliche Angriffe über die Außenbahnen gelangen, die aber von der SVSS-Abwehr und durch einige gute Paraden von Schlussmann Marvin Disse abgewehrt werden konnten. Auch der SVSS hatte einige Angriffsmöglichkeiten, bei denen allerdings der letzte tödliche Pass meist gefehlt hat. Nichts desto trotz zeigte unsere Mannschaft bis dato eine gute Leistung.
In der 20. Minute gingen dann aber die Gastgeber aus Uettingen durch einen Angriff mit einer schnell und direkt gespielten Kombination durch Ihren Kapitän Kai Fleischmann in Führung. Doch der SVSS ließ sich davon nicht beirren und ging sofort auf den Ausgleich. Dieser ließ auch nicht lange auf sich warten. Nur eine Minute später (21. Minute) konnte unser Kapitän Christoph Beller einen steil in die Spitze gespielten Pass am gegnerischen Torhüter vorbeilegen und zum verdienten Ausgleich einnetzen.
Danach ging das Spiel munter hin und her mit Chancen auf beiden Seiten, bis TSV-Stürmer Sebastian Bieber einen verunglückten Rückpass zum SVSS-Keeper abfing und direkt im Anschluss das 2:1 für Uettingen erzielen konnte (35. Minute). Nur drei Minuten später in der 38. Minute bekamen die Gastgeber einen Freistoß auf ihrer linken Seite, den Sebastian Huller mit einem Sonntagsschuss direkt ins Lattendreieck verwandeln konnte.
In der zweiten Hälfte gab unsere Mannschaft dennoch nicht auf und zeigte sich weiterhin kämpferisch und top motiviert, wobei die letzte Durchschlagskraft dennoch etwas fehlte. Aber auch Uettingen hatte im weiteren Spielverlauf nur noch sehr wenige zwingende Chancen. Einzig in der 52. Minute konnte erneut Kai Fleischmann, dem ein verunglückter Klärungsversuch aus dem Strafraum des SVSS direkt in die Füße gespielt wurde, mit einer guten Einzelaktion drei Spieler stehen lassen und den Treffer zum 4:1 erzielen.
Insgesamt war die Niederlage zwar verdient, wenn auch nicht unbedingt in dieser Höhe. Man hat dennoch gesehen dass die Mannschaft den Willen, die Motivation und das Können besitzt um das Saisonziel Klassenerhalt unter allen Umständen zu erreichen.

 

Link zu BFV.de

Einen nicht unverdienten Sieg fuhr unsere zweite Mannschaft am 1.Spieltag  gegen den favorisierten FC Ruppertshütten ein.
In einem mittelmäßigen A-Klassen-Spiel ging die Heimmannschaft nach 17.Minuten mit 1:0 in Führung. Bis zur 30.Minuten taten wir uns mit der Spielweise der Heimelf schwer. In der 44. Minute traf Maurice Haist nach einem Missverständnis in der Ruppertshüttener Hintermannschaft zum 1:1 Pausenstand. Nach der Pause war es ein offenes Spiel mit vielen Torchancen auf beiden Seiten. Besonders hervorzuheben war die Leistung unseres Schlussmanns Andre Greser, der einige Chancen der Heimelf vereitelte. In der 82.Minute war es dann soweit. Der Joker Daniel Kronmüller vollendete einen Konter zum 1:2 Siegtreffer.

Jetzt gilt es, am kommenden Sonntag im Derby gegen Baris Spor Lohr, nachzulegen!

 

Link zu BFV.de

Das Spiel der zweiten Mannschaft heute um 17:00 Uhr fällt aus.

Die erste Mannschaft spielt, wie geplant, um 15:00 Uhr!

Bei den Uhrzeiten der Trainingsspiele (erste und zweite Mannschaft) am kommen Sonntag (13.07.2014) ist uns in der ECKE ein Fehler unterlaufen.

 

Die Spiele beginnen um 15:00 Uhr (Erste) und um 17:00 Uhr (Zweite)

Go to top