Im ersten Pflichtspiel nach der Corona-Pause war die Spielvereinigung Waldzell/Ansbach/Roden bei der zweiten Mannschaft des SVSS zu Gast. Hierbei konnten auch erstmals wieder Zuschauer unter Einhaltung der Hygienevorschriften das Spiel verfolgen.

Das Spiel begann zerfahren mit wenigen nennenswerten Aktionen. Das erste Mal spannend wurde es nach einer Viertelstunde als die Gäste einen strittigen Elfmeter erhielten. Diesen konnte jedoch unser Torwart Marvin Disse mit einer Glanzparade entschärfen. In der 35. Minute war dann aber auch Disse machtlos, als ein Spieler der WARo nach einem unglücklich verlängerten Freistoß den Ball unhaltbar zum 0:1 an den Innenpfosten setzte. Ansonsten kam es in der ersten Hälfte nur zu ein paar Halbchancen.

Da Disse noch 90 Minuten bei der ersten Mannschaft absolvieren sollte, zog sich in der Halbzeit Johannes Marschall die Torwarthandschuhe an. In der 2. Hälfte war unserem Team anzumerken, dass es mit dem Ergebnis nicht zufrieden war. So baute die Mannschaft immer mehr Druck auf, welcher zu vielen Chancen und mehreren Aluminiumtreffern führte. Die WARo wurde nur noch selten durch Konter gefährlich, welche aber weitestgehend durch den hochstehenden Johannes Marschall entschärft wurden. In der 85. Minute fiel dann endlich der Ausgleich der sich schon längere Zeit angedeutet hatte. Nach einer Ecke an den zweiten Pfosten vollstreckte Theodor Späth in seinem ersten Pflichtspiel für den SVSS zum 1:1. Dies war gleichzeitig der Endstand der Partie.

Auf Grund der Leistungssteigerung in der 2. Halbzeit wäre ein Sieg für unsere Mannschaft durchaus verdient gewesen.

Lieber Freunde des SV Sendelbach-Steinbach!

Der Ball darf seit vergangener Woche zwar wieder im Spielbetrieb rollen, jedoch ist die nur unter Corona-Hygienevorschriften möglich. Daher möchten wir nochmal ausdrücklich auf folgende Neuerungen hinweisen:

  • Der Sportplatz in Sendelbach und in Steinbach kann nur über 1 Eingang betreten werden. In Sendelbach über den Schotterweg zum Hüttchen, in Steinbach - wie gewohnt - am Brückchen.
  • Beim Betreten des Sportgeländes muss ein Mund-Nasenschutz getragen werden.
  • Am Eingang sind wir verpflichtet die Kontaktdaten jedes Zuschauers zu erfassen. Daher bitte auch ausreichend Zeit einplanen. Wir möchten lange Warteschlangen vermeiden.
  • Teilnahme nur mit symptomfreiem Gesundheitszustand.
  • Der Abstandsregel von 1,5 Metern ist einzuhalten.
  • Es findet ausschließlich ein Getränkeverkauf bei Spielen der Herrenmannschafen statt. Der Wirtschaftsbereich im Sportheim ist geschlossen.

Darüber hinaus bitten wir euch auch die Neueinteilung der Heimspielorte zu beachten (kurzfristige Änderungen weiterhin möglich):

  • 1. Mannschaft: Heimspiele in Sendelbach
  • 2. Mannschaft: Heimspiele in Steinbach
  • U9 / U11 und U15: Heimspiele in Steinbach

Klickt hier, um den aktuellen Vereinsspielplan abzurufen.

Seit Kurzem liegt die Genehmigung für den Re-Start der Fußballsaison durch die bayerische Staatsregierung vor. Die Voraussetzung den Wettkampfspielbetrieb wieder aufnehmen zu können, ist die Ausarbeitung eines Hygienekonzepts durch den Heimverein. Dies haben wir in Zusammenarbeit mit unseren Stammvereinen in der vergangenen Woche ausgearbeitet: ÜBER DIESEN LINK (PDF) ist unser aktuelles Hygienekonzept online abrufbar. Wir bitten alle Spieler, Offizielle und Zuschauer das Konzept aufmerksam zu lesen und es bei den Spielen in Sendelbach und Steinbach zu respektieren.

Verein(t) gegen das Corona-Virus – Vielen Dank für eure Solidarität!

Am Sonntag, den 09.08.20, trug unsere zweite Mannschaft, unter Einhaltung sämtlicher Hygienevorschiften, ihr erstes Testspiel nach der Corona-Pause in Sendelbach aus. Der Gegner war niemand geringeres als Baris Spor Lohr.

Beide Mannschaften starteten zunächst defensiv in die Partie und so spielte sich zu Anfang das Hauptgeschehen im Mittelfeld ab und durch gutes Verschieben beider Seiten kam es zu nicht vielen Offensivaktionen. So war es nur eine Frage der Zeit bis ein Team den ersten Fehler machte. In der 28. Minute dann das Erste Tor für die Gäste aus Lohr. Nach dem der SVSS beim Spielaufbau im Zentrum den Ball durch ein Fehlpass verliert schaltete Baris Spor schnell und schoss sich mit 0:1 in Führung. Mit einem 0:1 schleppten sich dann beide Mannschaften nach einer anstrengenden ersten Hälfte in die Pause.

Nach wieder Anpfiff erspielte sich der SVSS einige gute Chancen heraus, welche jedoch durch gutes Abwehrverhalten der Gäste ohne Erfolg blieben. Die Corona-Pause merkte man beiden Mannschaften gegen Ende an und so schaffte es Baris Spor, welche den längeren Atem in den letzten Minuten hatten, mit etwas Glück eine Flanke an den Mann zu bringen und so ihre Führung zu einem 0:2 auszubauen.

Mit einem 0:2 trennten sich beide Mannschaften nach anstrengenden 90 Minuten.

Zusammengefasst kann man sagen dass die zweite Mannschaft trotz Niederlage gute Ansätze gezeigt hat, auf welche man aufbauen kann. Zudem war es das erste richtige Fußballspiel seit langem und man hat beiden Mannschaften den Spaß am Spiel angemerkt.

Das nächste Testspiel der zweiten Mannschaft findet am 21.08.2020 in Lohrhaupten um 19:15 statt.

Am Sonntag den 02.08.2020 startete die Vorbereitung für die Rückrunde beim SVSS.

Mit 32 Spielern auf zwei Plätzen, inkl. aller Trainer und Betreuer, wurde unter Einhaltung aller hygienischen Vorgaben die erste Traningseinheit erflogreich absolviert.
Die Beteiligten waren nach der langen Pause erschöpft aber zufrieden mit der Quantität und Qualität.

Voller Euphorie blicken wir auf die kommenden Trainingseinheiten und freuen uns schon auf den vorraussichtlichen Rückrundenstart Ende September. 

Go to top