Spielberichte 2. Mannschaft

Bei schönstem Fußballwetter ging es für unsere zweite Mannschaft zum ersten Auswärtsspiel des Jahres 2018 nach Neuendorf. Gegen die zweite Mannschaft des FV Langenprozelten/Neuendorf konnte man sich mit 3:0 durchsetzen.

Der SVSS II versuchte von Beginn an das Spiel zu kontrollieren und in Führung zu gehen. Allerdings waren die Gastgeber die Ersten mit der großen Möglichkeit. Doch frei vor Ersatz-Keeper Marco Seidel vergab „LaNeu“ II die Führung. Und so war es unsere Reserve die nach zwölf Minuten traf. Nach einer Hereingabe von Jonas Freund wurde den Gastgebern ein Schuss von Adrian Wagner zum Verhängnis. Durch einen Verteidiger noch abgefälscht hatte der Keeper keine Chance den Ball noch zu erreichen. Nach einer knappen halben Stunde war es dann Jonas Freund selbst, der mit einem Schuss aus spitzem Winkel die Führung ausbaute. Für die Entscheidung sorgte Maximilian Fietz in der 36. Minute, nachdem er einen Sololauf durch die Abwehr wuchtig zum 3:0 vollendete.

Die zweite Halbzeit bot wenige Torchancen, doch dafür kamen auch die Gastgeber zu Beginn wieder zu Möglichkeiten. Doch mit dem Fortschreiten der zweiten Hälfte, merkte man beiden Mannschaften die warmen Temperaturen an und der SVSS II versuchte den Vorsprung zu verwalten. Letztes Highlight war ein Platzverweis für den FV Langenprozelten/Neuendorf II in der 82. Minute.

Nach einem schwachen Spiel gegen neun Rienecker in der vergangenen Woche, konnte heute wieder gezeigt werden, warum man auf dem zweiten Tabellenplatz steht, denn unterm Strich war das 3:0 sicherlich verdient.

Am Ostermontag empfing unsere zweite Mannschaft zuhause den SV Rieneck II.

Nach der torlosen Begegnung am Samstag zuvor, drängte unsere Zweite gleich auf den Führungstreffer, während Rieneck versuchte Kontersituationen zu nutzen. Doch in der 26. Minute ging der SVSS durch Marco Seidel in Führung. Nach schönem Zusammenspiel mit Marco Scholand, der einen weiten Ball verlängerte, vollendete der Routinier zum 1:0. Doch nur fünf Minuten später stand es bereits wieder Unentschieden: Einen langen Ball in die Spitze wusste unsere Abwehrreihe nicht zu klären und der Ball gelangte wieder zu den Rieneckern, die sich die Chance zum 1:1 nicht nehmen ließen.

Direkt nach dem Seitenwechsel erhöhten die Gäste sogar auf 2:1 (47.). Nach einer guten Aktion im Sechzehner, gelang es Rieneck den Ball quer zu legen und Stürmer Andreas Freitag musste den Ball nur noch zu seinem Doppelpack ins Tor schieben. Doch auch SVSS-Stürmer Marco Seidel traf doppelt. Nur fünf Minuten später verwandelte er einen Foulelfmeter sicher zum 2:2. In Folge des Foulspiels musste Rieneck durch eine Gelb-Rote Karte von nun an in Unterzahl weiterspielen, doch unsere Zweite schaffte es nicht, erneut in Führung zu gehen. In der 80. Minute zog der Schiedsrichter erneut die Rote Karte, wieder für Rieneck. Doch die Gäste verteidigten mit neun Mann das 2:2 Unentschieden, trotz zahlreicher Versuche des SVSS!

Abschließend kann man mit dieser Punkteteilung nicht zufrieden sein. Durch die Überzahl und in Hinblick auf die Tabellensituation wäre ein Sieg Pflicht gewesen!

 

Bericht vom 15.10.2017

m Spitzenspiel der B-Klasse 5 traf der SVSS II am Sonntag auswärts auf den SV-DJK Wombach II. In einem umkämpften Spiel unterlag man den Gastgebern mit 4:2.

Bereits nach vier Minuten jubelten die Gastgeber: Nach einem starken Steilpass vollendete Andres Ullrich eiskalt zum 1:0. Wiederum vier Minuten später gelang es unserer Zweiten den Ausgleich zu erzielen. Nach einem hohen Ball in den Strafraum gelangte der Ball zu Daniel Kronmüller, der den Ball trocken zum 1:1 abschloss. Das Spiel behielt weiterhin an Intensität und verzeichnete in der 17. Minute den nächsten Treffer. Ein Klärungsversuch der Wombacher Hintermannschaft gelang vor die Füße von Jonas Freund, der den Ball postwendend zum 2:1 verwertete. Nun drängten die Gastgeber wieder auf den Ausgleich: Nur drei Minuten später kam der Ball nach einer Ecke zu Julian Endres der sich diese Chance nicht nehmen ließ und den Spielstand ausglich.

Mit dem 2:2 ging es in die Halbzeit, doch es waren die Wombacher, die in der zweiten Hälfte nachlegen konnten. In der 49. Minute konnten sie durch Atilla Darac 3:2 in Führung gehen. Der SVSS II fehlte vorne die Durchschlagskraft, trotz einiger Chancen. In der 78. Minute markierte Andres Ullrich durch einen Kopfball nach einer Flanke den Endstand von 4:2. Fünf Minuten vor Schluss brachte eine Gelb-Rote Karte den SVSS II in Überzahl, doch in dieser kurzen Zeit gelang kein weiterer Treffer mehr.

Alles in allem war es kein unverdienter Sieg der Wombacher, da sie in der zweiten Hälfte die besseren Möglichkeiten hatten. Nach der zweiten Saisonniederlage befindet sich unsere Mannschaft allerdings weiterhin mit sechs Punkten Vorsprung auf dem zweiten Platz und damit in den Aufstiegsrängen.

Link zu bfv.de

Bericht vom 08.10.2017

Nach einem freien Spieltag vergangener Woche empfing unsere zweite Mannschaft den FV Wernfeld/Adelsberg II. Die Mannschaft konnte das Spiel durch zwei Tore nach Standardsituationen für sich entscheiden.

Beide Mannschaften begannen konzentriert und riskierten wenig zu Beginn des Spiels, viele Aktionen und Zweikämpfe fanden im Mittelfeld statt, Chancen im Spiel kamen nicht zum Erfolg. Deshalb war es auch eine Ecke, die dem SVSS II die Führung brachte. Christoph Beller stand nach einer Kopfballverlängerung richtig und vollstreckte zur 1:0 Führung.

In der zweiten Hälfte setzte sich das Spiel aus den ersten 45 Minuten fort. Beide Mannschaften schafften es nicht, zwingende Chancen zu kreieren. Wieder brauchte es eine Ecke für unsere Zweite um ein Tor zu erzielen. Diesmal war es Johannes Wendenkampf, der einen mehrfach abgefälschten Ball mit dem Kopf hinter die Linie brachte und den 2:0 Endstand markierte.

Unterm Strich waren dies sicherlich nicht die schönsten drei Punkte des SVSS II in dieser Saison, doch trotz alledem kann man von einem verdienten 2:0 sprechen: In der Defensive wurde wenig zugelassen, während vorne zwei Standardsituationen genutzt wurden.

Link zu bfv.de

Bericht vom 30.09.2017

Nach dem deutlichen 6:0 Sieg der Vorwoche, galt es für unsere zweite Mannschaft diese gute Form im nächsten Spiel zu bestätigen. Die Gäste Langenprozelten/Neuendorf II konnten mit 4:0 geschlagen werden.

Es dauerte nur gut 20 Minuten bis der SVSS II in Führung gehen konnte. Marco Seidel vollendete einen schnellen Gegenangriff zur 1:0 Führung. Die Mannschaft wollte diese vor der Pause ausbauen, doch fand nicht die richtigen Mittel um den Ball in das gegnerische Tor zu bringen und so blieb es bei 1:0.

In der 52. Spielminute gelang das zweite Tor der Partie und wieder war es Marco Seidel, der einen Konter zum 2:0 abschloss. Doch in der zweiten Halbzeit gelang es unserer Zweiten die Führung auszubauen: Acht Minuten später traf Christoph Beller zum 3:0. Den Schlusspunkt setzte Adrian Wagner, der einen von der Latte abgeprallten Distanzschuss in das gegnerische Tor schob.

Nach einer schwierigen ersten Halbzeit konnte der SVSS II das Spiel für sich entscheiden und einen verdienten Heimsieg einfahren.

Link zu bfv.de

Go to top