Spielberichte 2. Mannschaft

Die Zweite kann beim Derby gegen Bais Spor nicht an die letzten Spiele anknüpfen. Schon nach ca. 10 Sekunden war die Elf in Rückstand geraten. Marc Rauch konnte dann noch in der ersten Hälfte ausgleichen. Nach dem Seitenwechsel wurden Chancen ein ums andere mal leichtsinnig vergeben. Schließlich konnte aber Arne Kamphausen nach einer schönen Ecke ungehindert doch zum 1:2 einköpfen. Durch einen stark geschossenen Freistoß der Lohrer dann der Ausglerich zum 2:2. In den letzten Minuten gabs es weitere sehr gute Chancen zum Tor. Es blieb aber bis zum Schlusspfiff beim Unentschieden.

Link zu BFV.de

Die Zweite gewinnt das vierte Spiel in Folge. Nachdem die Partie gegen den SV Schaippach vom Sportgericht mit 2:0 für uns gewertet wurde, konnten wir die Serie fortsetzen. Auch Marc Rauch ist wieder mit dabei und hat gleich zwei Mal, zum 1:0 (15. Minute) und zum 2:0 (32. Minute), getroffen. Die weiteren Tore schossen Patrick Scholand mit einem schönen direkten Freistoß in den Winkel (35. Minute), Christoph Oswald (80. Minute) nachdem er zuvor schon am Pfosten scheiterte und Steffen Scheiner (85. Minute), der seine gute Leistung mit seinem Tor krönte. Nun gilt es am kommenden Sonntag gegen Baris Spor Lohr II die Serie auf fünf Siege in Folge auszuweiten.

Link zu BFV.de

Das Sportgericht wertete das Spiel SV Sendelbach-Steinbach II gegen SV Schaippach mit 2 : 0

Die Zweite gewinnt das zweite Spiel in Folge. Trotz eines Chancenübergewichts des SVSS reicht es aber nicht zu einem deutlicheren Sieg. Der Grundstein für den Sieg wurde in der 7. Minute gelegt, als Stephan Hofmann nach einem Einwurf den Ball erst behauptet und danach zu Christoph Beller durch die Gasse spielt. Der steht alleine vor dem Tormann und schiebt zum 0:1 ein. Die Führung hielt aber nicht lange, da Burgsinn in der 17. Minute mit einem Drehschuss vom Sechzehner-Eck zum 1:1 ausgleicht. Nach mehreren Chancen für den SVSS ist es dann Johannes Wendenkampf, der nach einer schönen Volleyabnahme von Steffen Scheiner den Abpraller zum 1:2 einköpft. Das 1:2 war dann der Halbzeit- und gleichzeitig der Endstand, da beide Mannschaften, trotz guter Chancen in der Zweiten Hälfte, den Ball nicht mehr über die Torlinie brachten.

Link zu BFV.de

Die zweite Mannschaft fährt ihren ersten Sieg ein. Es dauerte 32 Minuten, bis Steffen Scheiner nach Vorarbeit von Stephan Hofmann zum 1:0 einschob. Das war dann auch der Pausenstand, wobei der SVSS überlegener war, als das knappe Ergebnis es vermuten lässt. In der zweiten Hälfte häuften sich die Chancen. In der 55. Minute erzielte Manuel Wiegand nach einem schönen Zuspiel von Florian Gernert das 2:0. Das 3:0 erzielte in der 75. Minute Johannes Wendenkampf mit einem Schuss aus 20 Metern. Auch in der 80. Minute war Johannes beteiligt, als er auf Christoph Beller flankte und dieser zum 4:0 einnetzte. Den Anschlusstreffer für Bergrothenfels erzielte Florian Gernert mit einem Eigentor. Den Schlusspunkt im Spiel setzte Dario Cafiso, der in der 87. Minute nach einem Zuspiel von Beller den Ball im Tor unterbrachte. Alles in allem ein, auch in dieser Höhe, verdienter Sieg!

Link zu BFV.de

Go to top