Spielberichte 2. Mannschaft

Unsere zweite Mannschaft tat sich die ersten Minuten schwer, gegen früh störende Schaippacher. Bereits in der ersten Minute hätte Schaippach mit 1:0 in Führungen gehen können, als der SVSS unter Druck einen zu kurzen Rückpass spielt und der Schaippacher Stürmer aus kurzer Distanz an unserem Tormann Benedict Karl scheitert.

Nach 10 Minuten kamen wir besser ins Spiel und hatten durch diverse Standards gute Gelegenheiten, die wir aber leider nicht nutzen konnten. In der Folge wurde die Gegenwehr von Schaippach sichtlich weniger und so kamen wir zu immer mehr Chancen. Es dauerte allerdings bis zur 32. Minute, ehe David Klamt einen Ball aus der Abwehr nach vorne schlägt, dieser erst durch Stephan Hofmann und anschließend durch Daniel Kronmüller mit dem Kopf weitergeleitet wird und Alexander Appelt alleine auf den Schaippacher Schlussmann zuläuft und das 0:1 erzielt. In der 41. Minute konnte sich Alex Appelt revanchieren als er eine Ecke verlängert und Daniel Kronmüller zum 0:2 einschieben kann. Kurz vor der Halbzeit erhöht Demian Hauptmann mit einem direkten Freistoß aus 30 Metern noch auf 0:3.

Nach der Pause versuchte Schaippach nochmal uns unter Druck zu setzen, aber mit dem 0:3 im Rücken kamen wir damit jetzt besser klar. In der 63. Minute machte Alex Appelt sein zweites Tor, nachdem der Torwart einen Schuss von Stephan Hofmann nicht festhalten konnte und Appelt den Abpraller nur noch zum 0:4 einschieben muss. Den Schlusspunkt setze Andreas Imhof in der 80. Minute indem er eine Flanke aus dem Halbfeld mit dem Kopf unhaltbar einnickt.

Alles in Allem ein, auch in dieser Höhe, verdienter Sieg.

Jetzt geht es am kommenden Freitag (18:15 Uhr in Obersinn) und Sonntag (13:00 Uhr in Steinbach) um die Vorentscheidung, was den Aufstieg an geht...

 

Link zu BFV.de

Link zu MainKick.de

Da die SG Burgsinn II nicht angetreten ist, gehen die Punkte an den SVSS II

Link zu BFV.de

Link zu MainKick.de

Die zweite Mannschaft fährt einen ungefährdeten Sieg in Bergrothenfels ein. Bereits in der zweiten Minute netzt Demian Hauptmann ein, nachdem Steffen Scheiner auf der rechten Seite drei Gegenspieler stehen lässt und quer in den Rücken der Abwehr passt. In der 15. Minute geht Konstantin Jose in den Strafraum, umspielt seinen Gegenspieler der zu Boden geht und den Ball wegboxt. Den fälligen Handelfmeter schießt Konstantin jedoch gegen die Latte und der Nachschuss wird geblockt. Eine weitere Möglichkeit verwandelt Steffen Scheiner zum 0:2, als ein Pass von Konstantin Jose abgeblockt wird, der Ball Steffen aber direkt vor die Füße fällt und dieser die Nerven behält und am Tormann vorbei in die Maschen einschiebt. Steffen Scheiner war es auch, der das 0:3 mit einem schnell ausgeführten Freistoß kurz nach der Mittellinie einleitete. Andreas Imhof kam mit Tempo aus der eigenen Abwehr, bekam den Ball in den Lauf gespielt, lief alleine auf den Torhüter zu und schob eiskalt ein.
In der zweiten Hälfte tat der SVSS nicht mehr als nötig um das 0:3 zu verwalten. Es gab zwar noch Chancen, diese wurden aber nicht konsequent zu ende gespielt oder durch einen Abseitspfiff unterbunden. Bergrothenfels kam in dieser Phase besser in's Spiel, meistens war aber vor dem 16er schon Schluss.
Jetzt gilt es, am kommenden Sonntag gegen die SG Burgsinn II, nachzulegen!

Link zu BFV.de

Link zu MainKick.de

Einen nicht unverdienten aber glanzlosen Sieg fährt unsere zweite Mannschaft gegen den TSV Partenstein II ein.
In einem mittelmäßigen B-Klassen-Spiel tat die Heimelf nicht mehr als nötig um als Sieger vom Platz zu gehen. In der 28. Minute traf Patrick Scholand nach einer Flanke von Daniel Kronmüller zum 1:0 und in der 77. Minute vollendete Daniel Kronmüller selbst nach einer abgefäschten Flanke zum vorentscheidenden 2:0.

Überschattet wurde der Punktgewinn allerdings durch die Verletzung von Christoph Oswald, der wahrscheinlich für den Rest der Saison ausfällt. Auch von dieser Stelle: Gute Besserung!

Link zu BFV.de

Link zu MainKick.de

Der SVSS II gewinnt sein erstes Vorbereitungsspiel nach der Winterpause gegen den SV Rodenbach mit 2:1.

Die Tore schossen Steffen Scheiner und Konstantin Jose.

Leider wurde unser Spieler Arne Kamphausen mit einer roten Karte vom Platz gestellt...

Go to top