Am Ostermontag empfing unsere zweite Mannschaft zuhause den SV Rieneck II.

Nach der torlosen Begegnung am Samstag zuvor, drängte unsere Zweite gleich auf den Führungstreffer, während Rieneck versuchte Kontersituationen zu nutzen. Doch in der 26. Minute ging der SVSS durch Marco Seidel in Führung. Nach schönem Zusammenspiel mit Marco Scholand, der einen weiten Ball verlängerte, vollendete der Routinier zum 1:0. Doch nur fünf Minuten später stand es bereits wieder Unentschieden: Einen langen Ball in die Spitze wusste unsere Abwehrreihe nicht zu klären und der Ball gelangte wieder zu den Rieneckern, die sich die Chance zum 1:1 nicht nehmen ließen.

Direkt nach dem Seitenwechsel erhöhten die Gäste sogar auf 2:1 (47.). Nach einer guten Aktion im Sechzehner, gelang es Rieneck den Ball quer zu legen und Stürmer Andreas Freitag musste den Ball nur noch zu seinem Doppelpack ins Tor schieben. Doch auch SVSS-Stürmer Marco Seidel traf doppelt. Nur fünf Minuten später verwandelte er einen Foulelfmeter sicher zum 2:2. In Folge des Foulspiels musste Rieneck durch eine Gelb-Rote Karte von nun an in Unterzahl weiterspielen, doch unsere Zweite schaffte es nicht, erneut in Führung zu gehen. In der 80. Minute zog der Schiedsrichter erneut die Rote Karte, wieder für Rieneck. Doch die Gäste verteidigten mit neun Mann das 2:2 Unentschieden, trotz zahlreicher Versuche des SVSS!

Abschließend kann man mit dieser Punkteteilung nicht zufrieden sein. Durch die Überzahl und in Hinblick auf die Tabellensituation wäre ein Sieg Pflicht gewesen!

 

Go to top