Nach 2 starken Auftritten gelang es unserer Ersten den nächsten Sieg im Derby gegen den TSV Lohr ll einzufahren. Von Beginn an war klar, dass beide Mannschaften voller Ehrgeiz in die Partie gehen werden.

Wir schafften es in der 11. Minute bereits durch Yannic Mälzer in Führung zu gehen. Gerade mal zwei Minuten später konnte Michael Riedmann nachlegen, der nach einem groben Abwehrfehler frei vor dem Lohrer Torhüter stand und den Ball in das linke untere Eck schob. Die ersten beiden Chancen unseres Teams landeten also direkt im Tor und verschafften uns eine frühe, komfortable Führung. Das Spiel verlor danach etwas an Schwung und Attraktivität. Zwischenzeitlich kochten noch die Emotionen auf beiden Seiten etwas hoch, aber die restliche erste Hälfte blieb ohne weitere nennenswerte Highlights.

In der 48. Minuten, direkt nach Wiederbeginn, gelang Yannic Mälzer der Doppelpack und er erhöhte somit auf 0:3. Damit war die Partie schon frühzeitig entschieden. Der SVSS konzentrierte sich weiterhin darauf hinten kompakt zu stehen und weiterhin keine Chancen der Lohrer zuzulassen. Wir setzten vorne allerdings immer wieder gefährliche Akzente, vor allem durch den eingewechselten Daniel Lanier. Immer wieder kam es zu sehr guten Chancen, wobei uns der Erfolg ausblieb. Somit blieb es am Ende bei einem Stand von 0:3, wobei unser Team 3 weitere wichtige Punkte mit nach Hause bringen konnte.

Im Endeffekt war es ein sehr verdienter Sieg, der auch höher ausfallen könnte. Die frühe Führung verschaffte uns eine angenehme Ausgangslage, die zu keinem Zeitpunkt im Spiel gefährdet wurde. Im Hinblick auf die nächsten Partien war es für die Mannschaft ein gelungenes Derby, welches für beste Laune in der Mannschaft sorgt.