Am 27.09.2020 war es endlich soweit. Der Spielbetrieb konnte fortgesetzt werden. Unter den noch ungewohnten Hygienevorschriften begann der Restart vor einer Kulisse von 125 Zuschauern in unserer schönen Buchenbergarena. Gast war der TSV Partenstein.

Das Spiel hat schnell an Fahrt aufgenommen. Der SVSS war zu Beginn der Partie schnell auf Betriebstemperatur. Durch eine wunderschöne Direktabnahme von Matthias Riethmann ging der SVSS nach 5 Minuten in Führung. Danach ist es der Mannschaft allerdings nicht gelungen nachzulegen. Nach etwa 15 Minuten kam der TSV Partenstein dann besser in die Partie und schafften es mit Pressing den Spielaufbau des SVSS zu stören. Viele Fouls in der Nähe des Strafraums ermöglichte dem TSV Partenstein Offensiv in Szene zu treten. Durch einen solchen Freistoß gelang es Felix Dietrich in der 24. Minute die Partie auszugleichen. Im weiteren Verlauf der 1. Halbzeit hatte der SVSS die ein oder andere gute Chance, allerdings hat es nicht für den erneuten Führungstreffer gelangt.

Nach Wiederanpfiff war zu sehen dass der SVSS das Spiel gewinnen will. Trotz mehrerer guter Chancen und 2 Aluminiumtreffern reichte es nicht für die 3 Punkte. Somit trennte sich der SVSS und der TSV Partenstein am Ende mit 1:1. Ein Punteverlust der im Meisterrennen noch Folgen haben kann.

Go to top