Lanier schießt sich auf der Torjägertabelle ganz nach oben

Vergangenen Spieltag traf der SVSS auf den TuS Frammersbach II. Der SV Sendelbach-Steinbach konnte die Partie mit einem 3:0 für sich entscheiden und sichert sich vorerst den zweiten Tabellenplatz.

Punkt 15:00 pfiff Schiedsrichter Herbert Ruß die Partie an und der SVSS startete hervorragend in das Spiel, schon in der 8. Minute zappelte der Ball im Netz der Gäste. Niemand geringeres als Daniel Lanier, der schon vergangenen Spieltag mit drei Toren überzeugen konnte, war für die frühe Führung seiner Mannschaft verantwortlich. Nach einer Flanke von Mathias Riethmann, die zunächst noch von der Frammersbacher Defensive abgewehrt werden konnte, stand Lanier für den sogenannten „zweiten Ball“ goldrichtig und bugsierte den Ball im Tor. Durch das frühe Tor wirkten die Gäste eingeschüchtert, was dem SVSS ermöglichte befreiter und ruhiger zu spielen, wodurch immer wieder Akzente von der Heimmannschaft gesetzt werden konnten. Ende der ersten Halbzeit kamen die Gäste allerdings besser in die Partie, erspielten sich durch lange Bälle ebenfalls einige Chancen heraus und setzten Die Verteidigung von SV Sendelbach-Steinbach die letzten 10 Minuten vermehrt unter Druck.

Nach Anpfiff der zweiten Halbzeit übernahm der SVSS wieder die Kontrolle über das Spiel, so dauerte es nur wenige Minuten bis die Führung ausgebaut werden konnte. Erneut war es Toptorschütze Daniel Lanier der sich mit einer schönen Ballstafette frei spielte und dann vor dem Tor der Gäste die richtige Ecke ausschaute und den Ball zum 2:0 in der 53. Minute im Tor zappeln ließ. Im laufe der zweiten Hälfte gab es noch weitere Torchancen für den SVSS, welche aber nicht den Weg ins Tor fanden. Der TuS Frammersbach II bis dahin allerdings auch nicht Chancenlos. Den Schlusspunkt setzte aber Lanier in der 78. Minute mit seinem zweiten Hattrick in einer Woche. Wieder war es Mathias Riethmann der sich auf den Außen gegen die Verteidiger von Frammersbach behaupten konnte und Lanier den Spielball auflegte, dieser bedankte sich mit dem 3:0 für den SVSS und schießt sich auf der Torjägertabelle ganz nach oben.

Kommenden Spieltag wird der SVSS am Samstag den 13.10 von FV Wernfeld/Adelsberg um 16:00 Uhr in Wernfeld empfangen, auch dort muss sich der SVSS von seiner spielerisch besten Seite zeigen um weiterhin erfolgreich zu bleiben um den Anschluss an die Tabellenspitze nicht zu verlieren.

Link zum bfv.de