Das erste Heimspiel, der erste Sieg, die ersten drei Punkte zum Saisonauftakt

Letzten Sonntag begann für die Kreisklasse 3 Würzburg die Saison 18/19 und der SVSS traf zum Saisonstart auf den FC Karsbach.

Zu Beginn der Partie spielte der SVSS mit Pressing und hohem Tempo wodurch Fehlpässe der Gäste erzwungen wurden und die ersten Torschüsse erzielt werden konnten. Nach der Anfangsphase fand aber auch Karsbach in das Spiel und erspielte sich die ein oder andere Chance. Doch es war Tayfun Göbek der in der 33 Minute aus der zweiten Reihe schoss und mit Hilfe des Torhüters der Karsbacher den Ball zum 1:0 im Tor platzierte. Die Antwort der Gäste ließ allerdings nicht lange auf sich warten, durch einen Konter schaltete die Offensive von Karsbach schnell und erzielte so das 1:1 durch Lukas Mueller in der 39 Minute.

Nach der Halbzeit kamen beide Mannschaften motiviert auf den Platz zurück und wollten den Sieg. So erspielten sich die Teams immer wieder gute Torchancen doch belohnten sich nicht. In der 66 Minute aber wurde Co-Trainer Michael Riedmann im Strafraum der Gäste gefoult was ein Elfmeter nach sich zog. Yannic Mälzer, der vergangene Saison jeden Elfmeter verwandelt hat, trat zum Strafstoß an und verwandelte wie gewohnt sicher und schoss den SV Sendelbach-Steinbach mit 2:1 in Führung. In der Endphase wurde es nochmal spannend, da sich FC Karsbach nicht geschlagen geben wollte. So pressten die Gäste den SVSS in den letzten 10 Minuten des Spiels in die eigene Hälfte, dadurch gelang Karsbach eine gefährliche Torchance in der 88 Minute die nur durch die hervorragende Abwehrleistung von Michael Gehrling-Kolbe vereitelt werden konnte, der zweimal auf der Linie mit vollem Körpereinsatz geklärt hat. In der Nachspielzeit jedoch erzielte der Gastgeber noch das 3:1 durch Andrea Guzzanti, der den Ball im Strafraum aufgelegt bekommt und diesen wie ein Befreiungsschlag im Netz zappeln ließ.

Link zum bfv.de

Direkt zum Saisonauftakt erwartete unsere zweite Mannschaft mit dem Absteiger Aura eine schwierige Aufgabe. Das erste Spiel nach dem Aufstieg in die A-Klasse ging zuhause mit 1:5 verloren.

Bereits nach sieben Minuten gab es den ersten Rückschlag für unsere Zweite. Nach einem Ballgewinn kamen die Gäste zum Abschluss und wurden durch einen unhaltbar abgefälschten Ball mit der Führung belohnt. Lediglich fünf Minuten später durfte Aura erneut jubeln. Nach einem Ballverlust an der Mittellinie konterte der gegnerische Sturm eiskalt und legte den Ball zum 2:0 ins Netz. Im weiteren Verlauf kam der SVSS 2 besser ins Spiel und erarbeitete sich vereinzelte Möglichkeiten. So kratzten die Kreisklasse-Absteiger einen Schuss von Christoph Beller in letzter Sekunde von der Linie. Und so waren es auch die Gäste, die das nächste Tor erzielen konnten. Nach einem Foulelfmeter in der 40. Minute erhöhte Aura auf 3:0. Drei Minuten später konnte unsere Zweite wieder hoffen: Jan Kunert vollendete einen schönen Spielzug mit dem 3:1 Anschlusstreffer.

Nach der Halbzeit versuchte der SVSS 2 weiterhin den Rückstand zu verkürzen, doch die Gäste wussten dies zu verhindern und konnten auf 4:1 (71.) und in der Nachspielzeit zum 5:1 erhöhen.

Eine bittere Niederlage, die in der Höhe wohl etwas niedriger hätte ausfallen können. Am kommenden Sonntag erwartet unsere zweite der nächste Kreisklassen-Absteiger: SV Rieneck.

Link zum bfv.de

Diese Woche hat unsere Vorbereitung für kommende Saison begonnen und wir haben viele neue Gesichter im Kader die wir euch im laufe der kommenden Wochen auf unserer Facebookseite vorstellen werden !!!

Außerdem stehen auch schon die ersten Testspiele und sogar ein Kreispokalspiel vor der Tür, also falls ihr euch an den Wochenenden langweilen solltet, weil die Bundesliga mal wieder viel zu lange auf sich warten lässt, dann schaut doch vorbei und unterstützt uns tatkräftig ! 

Hier die vorläufigen Termine:

-Sonntag, 15.07 um 13:30 Uhr in Steinbach 
SVSS : TSV Neuhütten-Wiesthal (Freundschaftsspiel)

-Mittwoch, 18.07 um 18:30 Uhr in Steinbach 
SVSS : TSV Lohr (KREISPOKAL)

-Sonntag, 22.07 um 17:30 Uhr in Sendelbach 
SVSS : FV Steinfeld/Hausen-Rohrbach (Freundschaftsspiel)

-Sonntag, 5.08 um 13:00 Uhr in Steinbach 
SVSS II : SV Neustadt-Erlach (Freundschaftsspiel)

-Sonntag, 5.08 um 15:00 Uhr in Steinbach
SVSS I : FV Bergrothenfels/Hafenlohr (Freundschaftsspiel)

 
 
 

 

 

Hallo liebe Eltern und Freunde des Sports, 

 

Wie auch in den letzten Jahren plant der SV Sendelbach-Steinbach ein weiteres Jahr mit einer U5.

 

Um auch das neue Fußballjahr gestalten zu können, brauchen wir natürlich wieder fusballbegeisterte Kinder oder Kinder die es noch herausfinden wollen. 

 

Auch im Trainerbereich der U5 sind wir in der Planung und suchen noch Verstärkungen für unser Team. Um eine schlagkräftige U5 stellen zu können sind natürlich die Trainer die Grundvoraussetzung, ohne hätten wir den großen Andrang und das Interesse der letzten Jahre nicht bewältigen können.

 

Sollten Sie bzw. Ihr Kind Interesse daran haben, melden Sie sich bei uns. Wir werden die Anfragen nach Datum registrieren.

 

Bitte melden Sie sich bei:

 

Thorsten Scholten

0172/6943175

 

 

Mit sportlichen Grüßen 

 

 

Carsten Breitenbach    Thorsten Scholten 

Jugendleiter                  U5-Trainer

Am letzten Spieltag der laufenden Saison ging es für unsere zweite Mannschaft nach Schaippach zum Spiel gegen die SG Schaippach/Gemünden-Seifriedsburg III. Durch einen 2:0 Sieg konnte die Mannschaft sich die Meisterschaft und damit den Aufstieg in die A-Klasse sichern.

Die Mannschaft begann unruhig und hatte in der Anfangsphase Schwierigkeiten richtig ins Spiel zu kommen, auch weil die Hausherren gut mitspielten. Doch nach 27 Minuten gelang dem SVSS II die Führung. Nach einer starken Einzelaktion legte Jan Kunert den Ball quer in die Mitte, wo Jonas Freund den Ball am langen Pfosten nur noch einzuschieben brauchte. Die Führung half der Mannschaftbesser ins Spiel zu kommen, doch es gelang nicht zwingende Möglichkeiten herauszuspielen.

Nach Seitenwechsel präsentierte sich unsere Zweite weiterhinhungrig auf das 2:0 und erspielte sich immer wieder gefährliche Chancen. In der 56. Spielminute war es wieder Jonas Freund, der den Ball erneut am langen Pfosten einschob. Das Team versuchte weiter die Führung auszubauen, doch konnte die zahlreichen Chancen nicht nutzen. Im Gegenzug wurden die Gastgeber durch Konter wiederholt gefährlich, doch unser Torwart Björn Ewald hielt das 2:0 in der Endphasemit mehreren Rettungsaktionen fest.

Trotz eines starken Auftritts des Schlusslichts schaffte es der SVSS II die Meisterschaft am letzten Spieltag klar zu machen!

Link zum bfv.de

Go to top