Unsere Zweite ging ohne Verstärkung aus der Ersten Mannschaft sehr konzentriert auf das Spielfeld. Sie machten es durch läuferischen und kämpferischen Einsatz dem Tabellenführer schwer ein geordnetes Spiel aufzubauen, geschweige denn sich viele Chancen herauszuspielen.
Schon die beiden Spitzen Andrea Guzzanti und Johannes Marschall brachten das Aufbauspiel des Gegners immer wieder zum Stillstand. So konnte man in der ersten Halbzeit maximal zwei Torchancen auf beiden Seiten aufzählen, von der eine Marvin Disse sehenswert aus dem Eck holte. Man merkte jedenfalls in der ersten Stunde nicht, dass hier ein Tabellenführer gegen einen Drittletzten spielt. Als genau diese Stunde verstrichen war, gelang es der DJK über den linken Flügel nach innen zu ziehen und durch einen Lupfer Marvin auszuschalten. Unser Verteidiger welcher den einschussbereiten Fellener deckte, verlor kurz die Orientierung und sein Gegner schob ein.
Kurz bäumten sich die Unsrigen auf und Konzo hatte noch die Möglichkeit zum Ausgleich, aber der Fellener Keeper konnte seine Klasse unter Beweis stellen und lenkte den strammen Schuss um das Tor. Beim zweiten Tor in der 78 Minute merkte man, dass der SVSS nun mehr Risiko ging und der ein oder andere Spieler ausgepumpt war vom aufopferungsvollen Kampf. Das 0:3 war nur noch Formsache. Die Fellener zollten unserer Mannschaft nach dem Spiel noch Ihren Respekt für die Leistung.
Wenn wir gegen die nächsten Gegner so zu werke ziehen, springen bestimmt zählbare Ergebnisse heraus.

Link zum bfv.de

Go to top