Das erste Heimspiel diesen Jahres gegen die SpVgg WARo endete für unsere zweite Mannschaft unglücklich mit 1:2. Erneut verpasste die Mannschaft die Möglichkeit wichtige Punkte im Abstiegskampf zu sichern.

Bereits nach gut zehn Minuten eröffneten die Gäste mit dem 0:1 die Partie. Ein hoher Ball von der rechten Strafraumseite landete am langen Pfosten, an dem der Stürmer den Ball nur verwandeln musste. Doch der SVSS II hielt dagegen und kam in der 20. Minute zu seiner Gelegenheit. Nach einem Foulspiel im Strafraum konnte Daniel Kübert den fälligen Elfmeter zum 1:1 Ausgleich versenken. Erst kurz vor dem Halbzeitpfiff kam WARo wieder in eine stärkere Phase und erspielte sich Möglichkeiten.

Nach dem Seitenwechsel spielte sich das Spiel zunächst im Mittelfeld ab. Je näher sich die Partie dem Ende neigte, desto größer wurde der Druck beider Mannschaften vielleicht doch noch das Siegtor zu erzielen. Die Gäste agierten vor allem mit Kontern und langen Bällen auf ihre ballsicheren Stürmer. In der 88. Spielminute kam der Ball im Sechzehner vor die Füße eines Stürmers der Gäste. Und der blieb im Eins-gegen-Eins mit einem Verteidiger eiskalt und schloss flach ins rechte Eck ab.

Nach dem unbefriedigenden 0:0 in der Vorwoche ist dieses 1:2 ebenso enttäuschend, denn trotz ordentlicher Leistung konnte das Spiel nicht gewonnen werden. Unsere Zweite hätte mit Sicherheit mindestens einen Punkt verdient gehabt.

Link zum bfv.de

Go to top