Im ersten Pflichtspiel 2019 erwartete unsere zweite Mannschaft ein direkter Konkurrent im Abstiegskampf. Das Derby in Hofstetten endete mit 0:0.

Gleich von Beginn an übernahm der SVSS II die Kontrolle in dieser Begegnung und kam bereits nach wenigen Minuten zu den ersten Chancen. Doch die Mannschaft konnte keine dieser Chancen nutzen, so ging der Ball nach 25 Minuten sogar aus wenigen Metern über das Tor der Hofstettener. Kurz vor der Halbzeit konnte man nach chaotischen Zweikämpfen mit dem gegnerischen Keeper im Sechzehner, weder Elfmeter noch Tor für sich verbuchen.

Auch in der zweiten Halbzeit dominierte unsere Zweite. Hofstetten kam kaum zu Möglichkeiten, während der SVSS II eine Chance nach der anderen vergab. Zwei Minuten nach Wiederanpfiff ergab sich über die linke Seite die nächste hochkarätige Möglichkeit, doch auch diesmal verfehlte der Ball sein Ziel. In der gesamten zweiten Hälfte erspielte sich die Mannschaft Torchancen zur Genüge, doch wusste diese nicht zu nutzen. Zweimal scheiterte der SVSS frei vor dem Torhüter und einmal fehlten am langen Pfosten Zentimeter um die Kugel zum 1:0 über die Linie zu drücken.

Eine gefühlte Niederlage ist dieses 0:0 im Abstiegskampf, denn mit einem Dreier wäre man punktetechnisch mit den Gastgebern aus Hofstetten gleichgezogen. So ist man weiterhin drei Punkte dahinter auf Platz 13. Trotz spielerischer Überlegenheit schaffte man es nicht Kapital aus dieser zu schlagen und muss deshalb in den nächsten Begegnungen auf seine Chancenverwertung achten.

Link zum bfv.de

Go to top