Am Samstag den 20.04 war der SVSS zu Gast bei TuS Frammersbach II. Die Partie endete mit einem 1:2 für den SV Sendelbach-Steinbach.

Beide Mannschaften erspielten sich in der ersten Halbzeit gute Chancen jedoch ohne Erfolg. Während die Gäste den Spielaufbau über die Außen versuchten, wartete Frammersbach auf die Konter. So dauerte es bis zur 50. Minute bis die Taktik der Gastgeber aufging. Nach einer Ecke des SVSS schaltete Frammersbach schnell und Stürmer Sandro Flach sprintete über die außen bis an die Grundlinie wo er das Auge für Tim Zachrau im Strafraum hat, der im Anschluss nur noch zum 1:0 einschieben musste. Die Antwort der Gäste folgte allerdings binnen weniger Minuten. Kurz nach dem Anstoß, in der 56 Minute, bekam Mathias Riethmann einen Ball in den lauf gespielt, so dass er alleine vor dem Torhüter der Gastgeber stand, doch anstatt auf das Tor zu schießen legte Riethmann auf Tayfun Göbek ab der nur noch einschieben musste. Doch damit nicht genug, in der 64 Minute bekam SV Sendelbach-Steinbach einen Freistoß in Strafraumnähe der Frammersbacher gepfiffen. Jedoch landete die Hereingabe nicht bei einem Spieler vom SVSS sondern bei Verteidiger Fabian Aull der den Ball unglücklich ins eigenen Tor zum 1:2 ablenkte. Den Rückstand merkte man den Gastgebern allerdings nicht an, die Schlussminuten spielte Frammersbach deutlich aufgeweckter und hatte mehr Spielanteile als SV Sendelbach-Steinbach. Mit der letzten Aktion des Spiels gelang dem Gastgeber noch ein Lattentreffer und damit endete die Partie mit 1:2 für SV Sendelbach-Steinbach.

Link zum bfv.de

Go to top