Der SV Sendelbach-Steinbach freut sich auf das Sommerfest des SV Sendelbach. Es erwartet euch Live-Musik mit "Mir2wä und Band" am Freitag sowie "The JETS" am Samstag. Dazu gibt's natürlich ganz viel Sport, Unterhaltung und kulinarische Leckerbissen.

Sommerfest 2016

Bei Planung der Vorbereitungsgegner hatten wir nicht damit gerechnet, dass wir zusammen mit dem FV Thüngersheim in einer Liga eingruppiert werden. Da dies nun der Fall ist, mussten wir kurzfristig den Gegner tauschen. Danke an den TSV Partenstein, der am Sonntag um 18:00 Uhr einspringt!

Ausführliche Informationen zum Sommerfest findet ihr übrigens auch auf der Homepage vom SV Sendelbach.

Die neue Ligeneinteilung ist bekannt. Etwas überraschend müssen wir kommende Saison auch zum SV Oberdürrbach und FV Thüngersheim mit unserem ehemaligen Trainer Carsten Lanik! Wir freuen uns auf die kommende Saison!

KREISKLASSE 4:   A-KLASSE 5:
01. SV Birkenfeld   01. TSV Rechtenbach
02. SC Schollbrunn   02. SV-DJK Wombach
03. FSV Esselbach-Steinmark   03. FC Wiesenfeld-Halsbach II
04. SV Greußenheim   04. SV Rodenbach
05. FV Holzkirchen-Remlingen   05. FV Mittelsinn/Obersinn
06. FC/SpVgg Leinach II   06. DJK Fellen
07. SV Oberdürrbach   07. TSV Lohr II
08. SV Sendelbach-Steinbach   08. SV Sendelbach-Steinbach II
09. SpVgg Waldzell/Ansbach/Roden   09. TSV Neuhütten-Wiesthal II
10. TSV Homburg   10. SV Rieneck
11. FV Thüngersheim   11. TSV Sackenbach
12. SV Bischbrunn   12. FV Gemünden/Seifriedsburg II
13. TSG Waldbüttelbrunn   13. FV Steinfeld-Hausen/Rohrbach II
14. SV Kist    

Es wird Zeit Euch zu Beginn der Vorbereitung mit den wichtigesten Informationen rund um unser Team zu versorgen.

Herzlich Willkommen (zurück) beim SV Sendelbach-Steinbach:

Simon Kronmüller (TSV 1846 Lohr)
Mathias Riethmann, Mike Cantarella (beide SV-DJK Wombach)
Patrick Warwok (TSV Sackenbach)
Daniel Hahn, Felix Keinert, Yannic Mälzer, Markus Marschall, Julian Roscher, Lars Stegerwald (alle JFG Spessarttor)

Wir freuen uns sehr neue und alt-bekannte Gesichter beim SV Sendelbach-Steinbach begrüßen zu dürfen. Wir wünschen euch viel Erfolg im Kreis unserer Mannschaft, dass ihr immer mit Spaß für unser Team am Ball seid und wir gemeinsam die gesteckten Ziele erreichen werden!

Abgänge - Leider werden folgende Spieler in der kommenden Saison für andere Vereine auflaufen:

Maximilian Scherg (TSV Sackenbach)
Andreas Imhof (DJK Fellen)
Maurice Haist (SV Rodenbach)
Ridvan Kaya (TSV 1846 Lohr)

Wir hätten euch auch in der neuen Saison gerne im Trikot des SV Sendelbach-Steinbach gesehen. Nichtsdestotrotz wünschen wir euch viel Erfolg für eure neuen Aufgaben und danken euch für den Einsatz, den ihr in den letzten Jahren für den SV Sendelbach-Steinbach gezeigt habt!

Vorbereitungsplan (Auszug):

Freitag, 01.07.2016  - 19:00 Uhr Trainingsauftakt in Steinbach
Sonntag, 03.07.2016  - 13:00 Uhr SV Sendelbach-Steinbach II - SV Oberdürrbach II (Steinbach)
    15:00 Uhr SV Sendelbach-Steinbach I - SV Oberdürrbach I (Steinbach)
Fr. - So., 08. - 10.07.2016 Trainingslager mit Freundschaftsspielen am Sonntag in Steinbach
Sonntag, 17.07.2016  - 16:15 Uhr Vorbereitungsspiele der 1. und 2. Mannschaft in Sendelbach
    18:00 Uhr anlässlich des Sommernachtfests vom SV Sendelbach
Sonntag, 14.08.2016  - 15:00 Uhr 1. Saisonspiel Kreisklasse 4 WÜ/MSP in Steinbach


Weitere Informationen folgen in Kürze!

Zum Abschluss der Saison in der Kreisklasse 4 setzte es für den SVSS I noch einmal zwei Niederlagen gegen die beiden Tabellenführenden Helmstadt und Steinfeld.

SV Sendelbach-Steinbach - FV Steinfeld/​Hausen-Rohrbach 0 : 3 (0 : 1)

Das Spiel begann zunächst recht ausgeglichen, beide Mannschaften hatten gute Möglichkeiten. Doch je länger der erste Durchgang dauerte, desto gefährlicher wurde Steinfeld über seinen schnellen Dreiersturm. In der 44. Minute erzielten die Gäste den Führungstreffer durch Christian Riedmann nach einem unglücklichen Abwehrfehler.

Und von diesem Rückstand konnten sich die an diesem Tag geschwächten Gastgeber nicht mehr erholen. Nach der Pause drehte Steinfeld immer mehr auf und kam zu zahlreichen Chancen. In der 63. Minute erzielte dann wieder Christian Riedmann ein Tor, das 0:2. Im Anschluss bäumte sich der SVSS noch einmal auf und erzielte fast den Anschluss durch Tayfun Göbek. Doch nach dieser kurzen Phase beendete Steinfeld souverän das Spiel und erzielte in der 79. Minute den 0:3 Endstand durch Lukas Gröbner.

Link zu bfv.de

 

FV 05 Helmstadt - SV Sendelbach-Steinbach 2 : 0 (1 : 0)

Auch beim Tabellenführer konnte der SVSS die ersten 30 Minuten gut mithalten. Die eingesetzten Jugendspieler wussten ebenfalls zu überzeugen. Doch mit zunehmender Spieldauer zeigte sich, warum Helmstadt Meister geworden ist. Der Druck auf die Gästeabwehr wurde immer größer, der Ball wurde immer häufiger nur noch nach vorne geschlagen. In der 40. Minute belohnten sich die Gastgeber dann mit dem 1:0 durch Jonas Harant. Nach der Halbzeitpause legte Helmstadt sogar noch eine Schippe drauf und kam zu zahlreichen Möglichkeiten. Der SVSS blieb nur über Konter gefährlich. Sicher konnte sich Helmstadt erst in der 70. Minute sein. Spielertrainer Florian Büttner erzielte das entscheidende 2:0 durch einen wuchtigen Kopfball. In den restlichen 20 Minuten passierte auf beiden Seiten nicht mehr viel.

Link zu bfv.de

Am letzten Spieltag dieser Saison gastierte unser SVSS II beim Tabellenvierten TSV Rechtenbach, der mit diesem 2:0 Erfolg auf den dritten Platz der Tabelle vorrückte. Nach der 7:2-Niederlage im Hinspiel sollte es diesmal besser laufen, was auch der Fall war.

Nicht nur wegen der warmen Temperaturen war klar, dass es ein schwieriges Spiel werden wird. In der Anfangsphase hatten beide Mannschaften relativ ausgeglichene Spielanteile, aber schnell zeichnete sich ab, dass Rechtenbach die dominierendere Mannschaft ist. Nach einem Foul im Strafraum, das mit einer gelb-roten Karte geahndet wurde, konnte Rechtenbach durch den verwandelten Elfmeter in Führung gehen. Eine halbe Stunde nach Anpfiff war der SVSS II nur noch zu zehnt auf dem Platz. Von diesem Zeitpunkt an machten die Rechtenbacher mehr Druck und es entwickelte sich ein Spiel in eine Richtung. Knapp zehn Minuten nach der Führung fiel nach einer Hereingabe das 2:0 für die Gastgeber.

Nach der Halbzeit ging es weiterhin nur auf ein Tor, doch Rechtenbach verpasste es, die Führung auszubauen. Immer wieder parierte unser Torwart Björn Ewald, die Abwehr klärte oder der Ball strich am Tor vorbei. Zwei Minuten vor Schluss kassierten die Gastgeber ebenfalls noch einen Platzverweis.

Abschließend können wir trotz der Niederlage mit dem Ergebnis zufrieden sein, da wir knapp 60 Minuten in Unterzahl gegen eine der Top-Mannschaften unserer A-Klasse spielen mussten und defensiv gut dagegen hielten. Die gesamte Mannschaft zeigte eine insgesamt gute Leistung, wobei unser Keeper Björn Ewald herausstach.

Nach der Spielabsage in der Woche zuvor – ein ordentlicher Rundenabschluss!

 

Link zu bfv.de

Go to top